Spende

Der Irrtum kann die Wahrheit nicht wirklich bedrohen; sie kann Ihm immer standhalten.Tatsächlich ist nur der Irrtum verletzlich. Es steht dir frei, dein Reich dort zu begründen, wo du es für richtig hältst, die richtige Wahl ist jedoch unausweichlich, wenn du dich an dies erinnerst. Der reine Geist ist immerdar in einem Zustand der Gnade.„Spende“ weiterlesen